Rempetiko Session 8


(Παραδοξολόγος) #1

PARADOXON KLANGORCHESTER
praesentiert in Zusammenarbeit mit Kulturbuero & AWO CentrumCultur
das Projekt: “REMPETIKO” SESSION 8
Samstag, den 22. MAI 2004, 21:30 Uhr,
Centrumplatz 2, Bochum Wattenscheid
(Straίenbahn 302, Haltestelle: Centrumplatz)

Eintritt frei!

  • Dia-Kurzgeschichte mit dem Thema:
    "VASILIS TSITSANIS II ", moderiert von Leonidas Drisis

*Maria NIFI Xerisoti zeigt zwei Fotografie-Serien:
“Meine vier Waechter”, Prag 2001
“Meine Cousinen und mehr”, Griechenland 2001

**Live-Musiksession

Das musikalische Symbol der Minderheit & Immigration, ausgeloest durch Kriege & Industrialisierung
im oestlichen Mittelmeerraum, heiίt: Rempetiko tragoudi. Die Verwandlung, Ende des 19. Jahrhunderts,
der traditionellen laendlichen Musik zur staedtischen, welche Anfang des 20. Jahrhunderts ihre “goldene” Zeit erlebt.
Athina, Pereas, Saloniki, Patra, Volos…(Unterweltmusik) Vergleichbare Region das Ruhrgebiet.
Politische-oekonomische Immmigration, polyethnische Minderheiten, Heimweh, Ueberlebenskampf und Traeume…

Leiter K. Andrikopoulos

http://www.paradoxon-klangorchester.de

*FOTOGALERIE & VIDEOS “Rempetiko” Session 5, 6 unter:

http://www.paradoxon-klangorchester.de/das_program/program_1.htm

AUSSERDEM:

  • “ORFEAS” im Kulturcafe Uni-Bochum, Freitag den 14.05.04

  • “REBET” im Cafe ADA, Wiesenstr. 6, Wuppertal, Samstag den 05.06.04