Remetiko Session 6


(Παραδοξολόγος) #1

PARADOXON KLANGORCHESTER prδsentiert in Zusammenarbeit mit Kulturbόro & AWO CentrumCultur
das Projekt: “REMPETIKO” SESSION 6 Samstag, den 27. FEBRUAR 2004 19:30 - 24:00 Uhr, Centrumplatz 2, Bochum
Eintritt frei

*Dia-Kurzgeschichte von K. Kanistras: “Lebende, traditionelle Musikinstrumente von griechischen Einwanderern im Ruhrgebiet

  • Zum Thema: ”Traditionelle Musikinstrumente ”stellt die berliner Kόnstlerin Kathrin Samuel einige ihrer Bilder aus.
    & natόrlich

*Live-Musiksession

Das musikalische Symbol der Minderheit & Immigration, ausgelφst durch Kriege & Industrialisierung
im φstlichen Mittelmeerraum, heiίt: Rempetiko tragoudi. Die Verwandlung, Ende des 19. Jahrhunderts,
der traditionellen lδndlichen Musik zur stδdtischen, welche Anfang des 20. Jahrhunderts ihre “goldene” Zeit erlebt.
Athina, Pereas, Saloniki, Patra, Volos…(Unterweltmusik) Vergleichbare Region das Ruhrgebiet.
Politische-φkonomische Immmigration, polyethnische Minderheiten, Heimweh, άberlebenskampf und Trδume…


Leiter K. Andrikopoulos
http://www.paradoxon-klangorchester.de
mit Fotogalerie Session 5 & mp3s


(Παραδοξολόγος) #2

REMPETIKO SESSION 6 und nicht remetiko… ich korrigiere!


(Παραδοξολόγος) #3


(Παραδοξολόγος) #4


(Παραδοξολόγος) #5

Κάλλιο αργά παρά ποτέ!